Mit Spannung und Vorfreude erwartet:

Der fünfte Roman von Lis Levell

„Freiheit zum Dessert“

erscheint am 1. September

 

zum Einführungsangebot bis 31. August 2022
15€ inkl. Versand und Porto innerhalb Österreichs

Es darf wieder gelacht werden. In puncto Humor, Wortwitz und schalkhaftem Blick auf das Leben hat die Autorin nochmals einen Gang zugelegt.
Die Protagonistin Uschi Grünbach muss nach der Scheidung allein zurechtkommen, will sich neu definieren und hat einen Berg von Fragen zu lösen: Wohin mit dem sinnlosen Ehering? Fallschirmspringen, töpfern oder Kochkurs zur Selbstverwirklichung? Speed-Dating, ein Ex aus der Versenkung oder als sanfter Einstieg in die Erziehungsmaßnahmen doch lieber ein Hund als Begleiter?
Und warum stolpert sie, die kein Fettnäpfchen auslässt, ausgerechnet in den „Grübchenmann“?
Ein humorvoller Mutmacher für all jene, die einmal in der ersten Reihe stehen und nicht immer nur unten liegen wollen.

Erste Reihe Achterbahn

172 Seiten
Erscheinungsdatum: 08/2018

Mord auf Krankenkasse

160 Seiten
Erscheinungsdatum: 08/2019

vitamin•reich & trink•fest

200 Seiten
Erscheinungsdatum: 09/2020

Mord mit Abschlusszeugnis

196 Seiten
Erscheinungsdatum 09/2021

LIS LEVELL

 

»Wenn aus Songtexten Bücher werden« – so könnte man den Werdegang der Autorin Lis Levell in aller Kürze beschreiben. Formulieren und Schreiben war schon immer ihres.

Nach rund 300 deutsch- und englischsprachigen Songtexten, die vielfach auf Tonträgern sowie in Radio und Fernsehen veröffentlicht wurden, sowie der Herausgabe des »Ruck Zuck-Kochbuchs« im Jahr 2013, entstanden bislang fünf Romane:

* »Erste Reihe Achterbahn«, ein humorvoller Lebens- und Liebesroman, 2018
* »Mord auf Krankenkasse«, ein unterhaltsamer Lebens- und Kriminalroman, 2019
* »vitamin.reich und trink.fest«, ein amüsanter Lebens- und Liebesroman, 2020
* »Mord mit Abschlusszeugnis«, ein kurzweiliger Kriminalroman, 2021
sowie 2022 der spritzig-leichte Lebens- und Liebesroman »Freiheit zum Dessert«.

Neben poetischen Prosagedichten, Szenen und zahlreichen heiter-ironischen Kurzgeschichten entwickelte die Autorin zu ihren Werken ein abwechslungsreiches Lesungskonzept mit Musik.