LIS LEVELL

MORD AUF KRANKENKASSE

Ein Lebens- und Kriminalroman

Was immer sich Sylvia Scherzer von ihrem wiederholten Aufenthalt im Kur- und Wellnesshotel „Breitner“ erwartet hat: Mit dem Wiedersehen eines Jugendfreundes und einem Mord hat sie nicht gerechnet. Dass die Tage weder geruhsam noch entspannt verlaufen, ist ihrer Vorliebe für Kriminalgeschichten, einer unternehmungslustigen Kurfreundin und Sylvias innerem Antrieb, das dunkle Fragezeichen in ihrem Leben zu lösen, geschuldet.

„Mord auf Krankenkasse“ vereint Unterhaltung, Spannung, Humor und überraschende Wendungen am Schauplatz eines Kur- und Wellnesshotels.
Neben geschliffenen Kommentaren und flotten Dialogen besticht die Erzählung durch abwechslungs­reiche Charaktere wie besserwisserische, ängstliche, herrische oder schrullige Kurgäste, einen bemühten Hoteldirektor in spe, eine redefreudige Kosmetikerin, einen grobklotzig-genderunwilligen Kommissar mit resoluter Gehilfin sowie drei liebenswerte Hauptfiguren mit all ihren Eigenarten, Brüchen und Sehnsüchten. So entsteht beim Lesen nicht nur das Vergnügen, den Mörder entlarven zu wollen, sondern auch sich selbst in manchen geschilderten Wesenszügen zu entdecken.